Der Trend, immer mehr offene und freie Geodaten zu erheben und bereitzustellen, hält unvermindert an. Um das Potenzial dieser umfangreichen und heterogenen Daten auszuschöpfen, spielen Kartographen eine besondere Rolle: Kartographen besitzen die Kompetenz, komplexe Sachverhalte durch visuelle Darstellungen kompakt darzustellen. Damit tragen Kartographen wesentlich dazu bei, wichtige Entscheidungen vorzubereiten und zu kommunizieren – sie ermöglichen es, „mit offenen Karten zu spielen“!

Der Deutsche Kartographie Kongress 2019, der vom 17. bis 19. September erneut im Rahmen der Intergeo unter dem Motto „Mit offenen Karten spielen“ stattfinden wird, behandelt die ganze Bandbreite kartographischer Analysen und Darstellungen, die für diese Aufgabe von Bedeutung sind. Es sind gleichermaßen wissenschaftliche und praktische Beiträge erwünscht.
Tragen Sie zur Gestaltung dieser Tagung mit einem Vortrag bei: Abgabe von Kurzfassungen von ca. 1 Seite (PDF) bis zum 31.03.2019 an vizepraesident-national@dgfk.net. Ausgewählte Beiträge können anschließend in den Kartographischen Nachrichten publiziert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.dgfk.net/aufruf-zur-einreichung-von-beitraegen-zum-67-dkk/

Bitte verbreiten Sie diesen Aufruf gerne weiter!

Deutscher Kartographie Kongress: 31. März – Einreichung von Kurzfassungen
Markiert in:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.