Teil des Bachelorstudiengangs Informationslogistik ist die solide, praxisbezogene Grundlagenausbildung in verschiedenen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie. Aktuell trafen sich die Studierenden des 2. Semesters zu einem „Hackathon“. Von 9:00 – 19:00 Uhr hieß es, Anforderungen aufzunehmen, zu diskutieren und in die Programmiersprache Java umzusetzen. Einen Tag lang Programmieren schien zunächst ein hoher Anspruch, doch es zeigte sich, dass es hilfreich war, richtig „reinzukommen“ und obendrein noch Spaß gemacht hat. Beim abschließenden Pizzaessen, mit dem ein oder anderen Bierchen oder Softdrink, konnte man den Tag nochmal Revue passieren lassen und rundete den Tag erfolgreich ab.

Studenten beim Hackathon

Studenten beim Hackathon

Vielen Dank dafür, auch an die Organisatoren und die Tutoren!

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *